Die Tonbandgerätewerkstatt, Tonbandgeräte Reparatur und Wartung

A77

 

Auch die Japaner verstanden es, ganz hervorragende Bandmaschinen zu bauen.
Man muss sogar neidlos anerkennen, dass es gleich mehrere Fabrikate gab, die sich auf einem sehr hohen Qualitätsniveau bewegten, entweder generell oder zumindest mit einem Teil ihrer Produkte.

Ich habe die Ehre, schon recht viele sehr tolle Bandmaschinen zur Überholung bekommen zu haben, die ihr Eigentümer selbst direkt aus Japan beschafft hat. Einige davon waren hier gar nicht auf dem Markt und sind vielen Zeitgenossen gänzlich unbekannt.

Unter Highlights verstehe ich an dieser Stelle ausdrücklich die Modelle, die entweder durch äußerst solide und aufgeräumte Konstruktion glänzen oder besondere technische Finessen haben.

An erster Stelle sei hier die Marke Technics genannt.

Technics

Diese Maschinen sind durchweg solide gebaut, sehr servicefreundlich und auch optisch sehr ansprechend. Aufgrund der hohen Servicefreundlichkeit kann man diese Maschinen mit vertretbarem Aufwand komplett überholen, also u.a. alle Elkos austauschen.
Dies ist bei den japanischen Maschinen absolut nicht die Regel!

Sehr bekannt sind die beiden Modelle RS-1500 und RS-1506.
Daneben die Elkos, Bandführungslager, Bremsbeläge und Riemen.

RS1500 RS1500 Teile

Schon sehr viel seltener zu sehen sind die Modelle RS-1700 (leider kein Bild vorhanden) ...

... RS-1520...

RS1520

RS1520 RS1520

... RS-10A02...

RS10A02 RS10A02

.... oder RS-1800, hier ohne Gehäuse gezeigt.

RS1800 RS1800

RS1700

All diese Modelle befinden sich technisch auf allerhöchstem Niveau, lassen sich präzise abgleichen und haben außer den leicht ersetzbaren Bremsbelägen keine Verschleißteile. Alle Motoren sind bürstenlose Gleichstrommotoren mit induktiver Rotorlageerkennung.
Die Laufwerkstasten sind tadellos funktionierende Kurzhubtasten, die anderen Schalter und Potentiometer sind richtig robust und von guter Qualität.

 

Victor

Ein Markenname, der hier fast nicht bekannt ist. Victor ist der Markenname innerhalb Japans und steht für das V in dem hier bekannten JVC.
Victor hat einige optisch sehr ansprechende Maschinen gebaut. Leicht nach hinten geneigte Frontplatte. Einigermaßen servicefreundlich, robuste Bauweise. Andruckrollen schienen ein Problemfeld zu sein, es waren Einzelanfertigungen erforderlich.

TD-5000SA

TD-5000SA

TD-5000SA TD-5000SA

TD-4400SA

TD-4400SA TD-4400SA

 

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 18.12.16

Fachwerkstatt für HiFi-Geräte, speziell Tonbandgeräte.